Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
1
<
>
J. J. Johnson at BALOISE SESSION 1987
J. J. Johnson at BALOISE SESSION 1987

J. J. JOHNSON & THE NAT ADDERLEY QUINTET

Exclusive Trad. Jazz, 06.05.1987

Sponsors

Mittwoch, 6. Mai 1987 / Festsaal, Stadtcasino Basel

Exclusive Trad. Jazz

Die Jazzkenner waren sich einig, dass das Abschlusskonzert mit 6 derartigen Musikpersönlichkeiten zur qualitativ besten Veranstaltung der der Festivalausgabe 1987 werden sollte. Alleine mit dem Werdegang der einzelnen Bandmitglieder liesse sich ein Programmheft füllen.

J.J. Johnson begann seine Karriere 1942 in der Band von Benny Carter. Zwei Jahre später trat er der Count Basie-band bei. Danach interessierte er sich für den Bepop-Stil und prägte dessen Entwicklung entscheidend mit.

Nat Adderley begann seine Karriere im Jahre 1946. Damals spielte er in der Army-Band seines Bruders Julian (Cannonball). Nach dem Dienst studierte er Soziologie und liess sich 1954 von Lionel Hampton engagieren. Es folgten Auftritte mit Woody Herman und George Shearing. Von 1959 bis 1975 übte er zusammen mit seinem Bruder einen starken Einfluss auf den Hard-Bop aus. Nach dessen Tod im Jahre 1975 führte er die Idee und den Geist des Quintetts weiter.

J. J. Johnson & The Nat Adderley Quintet Mehr 

The Nat Adderley Quintet at BALOISE SESSION 1987